Alles, was du zum Stampin‘ up! Stamparatus wissen solltest

Der Stamparatus von Stampin‘ up! ist wohl ohne Frage das interessanteste neue Produkt der letzten Zeit. Kaum war er zu bestellen – schon war er ausverkauft. Mittlerweile wurden die Lieferengpässe zum Glück überwunden und jeder kann den Stamparatus einfach im Online-Shop bestellen. Doch weiterhin gibt es viele Unklarheiten zu diesem Produkt, denen ich hier auf den Grund gehen möchte.

Was ist der Stamparatus?

Der Stamparatus ist eine Vorrichtung, die dir dabei hilft Stempel super exakt zu positionieren. Mithilfe dieses Geräts kannst du Stempel so genau platzieren, dass es am Ende aussieht, als wäre es von einer Maschine gefertigt. Keine schiefen Schriftzüge mehr, keine blöden Überschneidungen, wenn man mit mehr als einem Stempel stempelt.

Des Weiteren ist der Stamparatus ideal, wenn man mehrere Karten genau gleich bestempeln will – wenn man zum Beispiel 50 Einladungskarten herstellt. Oder 100 Grußkarten 😉 So lohnt sich der Stamparatus eigentlich für jeden: Für alle, die einfach besonders perfektionistisch veranlagt sind und einzelne Karten mit viel Sorgfalt gestalten, genauso wie für alle, die auch Auftragsarbeiten annehmen und schnell einen ganzen Stapel Karten gestalten wollen.

Wie funktioniert der Stamparatus?

Der Stamparatus besteht aus einem karierten Unterteil mit Liniealen an zwei Seiten, zwei durchsichtigen Plastikscheiben, zwei Magneten und einer Schaumgummi-Unterlage für photopolymer Stempel.
stamparatus einzelteile

Die Scheiben kannst du mithilfe von mehreren Angeln auf der Untergrundplatte positionieren, wobei du alle vier Seiten nutzen kannst, da du die Scheiben auch umgedreht einsetzen kannst.

Zum Stempeln:

  1. Wähle Stempel, Stempelkissen und Papier aus, das du benutzen möchtest
  2. Lege das Papier auf das Unterteil des Stamparatus und fixiere es mit einem der Magneten
  3. Lege den Stempel mit der Oberseite (also so wie man auch stempeln würde) auf das Papier an der Stelle, an der er später positioniert sein soll (den Stempel nicht vorher auf ein Stempelkissen drücken!)
  4. Senke einer der Scheiben auf den Stempel und drücke, bis der Stempel fest auf der Scheibe klebt
  5. Öffne nun die Scheibe. Der Stempel ist nun auf dieser positioniert
  6. Wiederhole diesen Vorgang mit weiteren Stempeln mit der zweiten Platte (du kannst durchaus mehrere Stempel auf einer Scheibe anbringen, solange diese sich nicht überschneiden und dein Papier groß genug ist)
  7. Färbe nun die Stempel mit dem gewünschten Stempelkissen ein und drücke den Stempel auf der Scheibe auf das Papier
  8. Falls das gewünschte Bild nicht komplett gestempelt wurde, kannst du diesen Vorgang beliebig oft wiederholen

Was du beachten solltest

Die Magnete des Stamparatus sind ziemlich stark und in der Regel wirst du nur einen benötigen. Passe auf, dass die Magnete nicht aufeinander stoßen, dabei könnten sie kaputt gehen. Wenn du die Magnete nicht benutzt, ist auf der Unterseite des Stamparatus Platz um sie zu verstauen. Solltest du Probleme haben die Magnete vom Papier zu lösen, kannst du einfach ein Stück Waschitape um diesen kleben und eine Ecke abstehen lassen. So hast du einen Hacken, an dem du den Magneten gut hoch bekommst.

stamparatus unten

Die Scheiben kannst du mit mehreren Angeln an der Grundplatte befestigen, dabei kannst du variieren und die Platten auch nur an zwei Angeln verbinden (dann stehen die Scheiben deutlich über die Basis ab). So kannst du ein und das selbe Bild mehrere Male im genauen Abstand zueinander stempeln.

stamparatus zusammengesetzt

Den Stamparatus bestellen

Bestellen kannst du den Stamparatus im Online-Shop von Stampin‘ up! Derzeit kostet das Gerät mit dem oben genannten Zubehör 59 Euro. Klar, das ist ein stolzer Preis – dafür wirst du aber auch sehr lange Freude an dem Gerät haben und es immer und immer wieder benutzen!

Bei Bestellungen unter 200 Euro gibt bitte den Host-Code 9FZP4SD7 ein. Du erhältst dann von mir eine kleine Überraschung!

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar