Das Stampin‘ Up! Schneidebrett: Ein Must-Have für jeden Bastel-Fan

**Update April 2019: Das Schneidebrett wird zum 03.06.2019 auf dem Sortiment genommen. Für weitere Infos schaue am Ende des Artikels**
Das Stampin‘ Up! Schneidebrett ist eines der wichtigsten Basics von Stampin‘ Up!. Mit ihm schneidet man Papiere zu und kann dieses im gleichen Arbeitsschritt falzen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen muss man dazu die Klingen nicht austauschen und der Arbeitsfluss wird nicht gestört. Ich selber habe vorher drei unterschiedliche Papierschneider gehabt und mit jedem gab es früher oder später Probleme: entweder konnte man keine Klingen nachkaufen oder die Handhabung war nervig (Wechsel der Klingen zum Schneiden oder Falzen etc.).

Alles über das Stampin‘ Up! Schneidebrett

Die Schneideplatte ist 15,9 cm breit und schneidet Papier bis zur Größe von 30,5 cm, wodurch selbst die großen Designer-Papiere (30,5 x 30,5) perfekt damit zuzuschneiden sind. Auch A3 Papier und Karton kann man quer schneiden oder Falzen. Das Lineal ist ausklappbar und hat insgesamt eine Länge von 36,5 cm.

Besonders praktisch ist, dass an allen Kanten Lineale (cm und inch) aufgezeichnet sind. So kann man das Papier an jeder Kante anlegen und stets die richtige Größe abschneiden.

Zum genauen Schneiden und Falzen ist die Schiene, auf der die Messer angebracht sind, durchsichtig und kann angehoben werden, so kann man das Papier sehr genau positionieren. Auch Reste, die sich unter der Schiene befinden, können so schnell entfernt werden. Wenn man unterwegs ist, kann man die Schiene verriegeln.

Für einen sicheren Stand ist der Papierschneider mit rutschfesten Füßen ausgestattet und das ausklappbare Lineal sorgt für zusätzliche Stabilität und gibt größeren Bögen noch mehr Halt.

Trage dich in unseren Stampin' Up!-Newsletter ein!

Und erhalte Nachrichten, wenn neue Stampin' Up! Projekte auf dem Blog erscheinen oder es tolle Aktionen rund um Stampin' Up! gibt!

Außerdem kannst du hier direkt dein Exemplar des aktuellen Stampin' Up! Katalogs bestellen. Garantiert kein Spam!

* Pflichtfelder

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

Falzen und Schneiden in einem Schritt

Dank der extra langen Schiene, in der die Klingen sitzen, muss man diese nicht mehr wechseln. Die Unbenutze kann einfach ganz nach oben oder unten geschoben werden und stört dort nicht beim Arbeiten. Damit man dabei nicht durcheinander kommt, haben die Klingen unterschiedliche Farben: Mit schwarz schneidet man, mit grau kann man falzen.

Stampin‘ Up! Papierschneider kaufen

Der Stampin‘ Up! Papierschneider kostet 36 Euro, hinzu kommt der Versand mit 5,95 Euro. Um den Stampin‘ Up! Papierschneider zu kaufen, kann man einfach direkt im Onlineshop von Stampin‘ Up! bestellen.

Bei Bestellungen unter 200 Euro gibt bitte den Host-Code 9FZP4SD7 ein. Du erhältst dann von mir eine kleine Überraschung!

Stampin‘ Up! Ersatzklingen für das Schneidbrett

Ich würde empfehlen direkt Ersatzklingen (und eventuell auch Ersatz-Falzklingen) mitzubestellen. Ein Doppelpack Ersatz-Schneideklingen kostet 7,50 Euro, 2 Ersatz-Falzklingen kosten 6 Euro. Unter dem Papierschneider befinden sich eine Klappe unter der man die Ersatzklingen gut verstauen kann und sie so immer zur Hand hat. Auch ein Falzstift oder andere kleinere Helfer finden dort Platz.

Die Schneideklingen sollte man auf jeden Fall regelmäßig auswechseln, da das Papier an der Kante irgendwann ausfranst, die Falzklinge habe ich persönlich hingegen noch nicht ausgetauscht (ich nutze das Schneidebrett nun seit über einem Jahr sehr intensiv und regelmäßig).

Jetzt bestellen

Bei Bestellungen unter 200 Euro gibt bitte den Host-Code 9FZP4SD7 ein. Du erhältst dann von mir eine kleine Überraschung!

Update April 2019

Der Stampin‘ Trimmer wird nicht in den neuen Katalog übernommen – er verlässt zum 03. Juni 2019 das Stampin‘ Up! Sortiment. Mit ihm werden auch alle Ersatzteile (Klingen etc.) aus dem Sortiment genommen. Wer den Trimmer weiterhin benutzen möchte, sollte darum einen Vorrat an Klingen zurück legen. Allen Kunden, die den Trimmer erst vor kurzem gekauft haben, bietet Stampin‘ Up! folgendes an: bis 14 Tage nach Kauf haben Kunden jederzeit das Recht den Trimmer zurück zu geben, sie bekommen das Geld dann zurückerstattet. Innerhalb von 90 Tagen haben Kunden zudem die Möglichkeit den Stampin‘ Trimmer gegen andere Produkte zu tauschen – selbst wenn der Trimmer schon benutz wurde. Wendet euch dazu einfach an eure Demonstratorin 🙂

Ein neues Produkt wird es vorerst nicht geben. Stampin‘ Up! ist noch auf der Suche nach dem besten Produkt. Sobald dieses gefunden wurde, werde ich euch hier natürlich darüber informieren. Wer direkt benachrichtigt werden will, wenn es neue Infos gibt, trägt sich einfach in den Newsletter ein 🙂

Trage dich in unseren Stampin' Up!-Newsletter ein!

Und erhalte Nachrichten, wenn neue Stampin' Up! Projekte auf dem Blog erscheinen oder es tolle Aktionen rund um Stampin' Up! gibt!

Außerdem kannst du hier direkt dein Exemplar des aktuellen Stampin' Up! Katalogs bestellen. Garantiert kein Spam!

* Pflichtfelder

Die Einwilligung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf, Versanddienstleister und Statistik entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

*Es handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du etwas über diesen Link kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Natürlich musst du nicht über diesen Link bestellen, aber der Preis ändert sich dadurch für dich nicht und du hilfst uns dabei, diese Website am Laufen zu halten. Vielen Dank dafür!

4 Gedanken zu “Das Stampin‘ Up! Schneidebrett: Ein Must-Have für jeden Bastel-Fan”

    • Hallo Silke,
      die Klingen sollten eigentlich noch mal in den Shop kommen, allerdings weiß momentan niemand so genau wann und wie viele dann verfügbar sein werden.
      In meinem Newsletter werde ich aber auf Neuigkeiten hinweisen, sobald ich sie bekomme.
      Liebe Grüße
      Nele

  1. Ich habe das Brett geschenckt bekommen und noch nicht so häufig benutzt.. und nun das !!!!
    Keine gute Werbung….
    wurde angepriesen und als absolut gut empfohlen..
    warum wurde es dann aus dem Sortiment genommen???
    würde dann auch gern noch Klingen nachbestellen, wenn möglich

    • Hallo Gisela,
      zu den Beweggründen kann ich leider nichts sagen, weil uns auch keine mitgeteilt wurden leider.
      Wegen der Schneideklingen melde dich einfach unter nele@bunterbasteln.de Momentan sind die Klingen leider nicht bestellbar, sie kommen aber nochmal in den Shop. Ich kann deine Bestellung dann aufnehmen und wenn ich welche bestellen konnte, melde ich mich bei dir 🙂
      Liebe Grüße
      Nele

Schreibe einen Kommentar